top of page
Chains E-book.jpg

Chains
THE ILLUSION OF FREEDOM

Endlich frei!

Als Triz ihre Heimat mitsamt ihrem strengen Elternhaus hinter sich lassen und ihr Studium ausgerechnet im sündigen Manhattan antreten kann, ist es wie eine Neugeburt, Kulturschock inbegriffen.

Wenig später trifft sie den charismatischen, steinreichen Damian, der ihr erschreckend schnell erklärt, dass er mehr als einen Flirt will. Schon legen sich neue Ketten um sie, diesmal die Fesseln der Liebe, und ihr kurzer Trip in die Freiheit ist bereits wieder beendet.

Sie ahnt nichts davon, dass alles eine Show und ihr Schicksal längst besiegelt ist. In Wahrheit hat sie die Ketten nie abgelegt, jene Fesseln, mit denen auch Damian gebunden ist. Eigener Wille ist nicht mehr als eine Illusion, denn beide bewegen sich an den Schnüren ihrer Väter.

Triz fügt sich wie ein Vogel im Käfig, der die Freiheit niemals kannte und sie deshalb auch nicht vermissen wird, während er den Sauerstoff durch die Gitterstäbe aufnimmt und sich einbildet, dieser wäre ungefiltert.

Gibt es ein Erwachen? Gibt es ein Entkommen, oder ist Triz längst so angepasst, dass sie weder das eine noch das andere will?

Teil eins des Zweiteilers.

Aber die Wahl ist getroffen, sobald ich mit ihr hier aufgetaucht war, gab es kein Zurück. Nicht nur sie sitzt in der Falle, ich auch. Wir beide stehen unter Zwang und werden wie blökende Schafe vor unseren Vätern und ihren Erwartungen hergetrieben.

Die Frau, die ich gewollt hätte, den sexy heiße Vamp, den ich immer vor Augen hatte, hätte ich sowieso nicht heiraten dürfen. Dabei habe ich nie verstanden, was bestimmte Dinge, die man im Leben getan hat, mit der Erbmasse zu tun haben, besonders, wenn sie sich mit unserer vereinigt. Andere Väter sind nachsichtiger, meiner nicht. Seine Regeln sind strikt und nichtverhandelbar. Was mich anmacht, eignet sich in seinen Augen nicht für eine Wheeler-Frau. Sie darf nicht in der Klatschpresse stattgefunden haben, keine Skandale, keine Abenteuer, schon gar keine Erfahrung. Am besten stammt sie aus der Retorte – oder aus Wyoming. Deshalb bin ich gezwungen, mich mit diesem Kleinkind abzugeben, das keine Ahnung von irgendwas hat.

Auch deshalb ist sie hier, denn genau hier wird ihr jede Menge Ahnung beigebracht.

Wir sind die Master of the universe, wir müssen uns nicht mit ahnungslosen kleinen Jungfrauen herumärgern. Wir bekommen das, was uns zusteht, das Rundum-Sorglos-Paket. Die perfekte Ehefrau, mit allen Vorzügen und keinen Makeln. Wer immer diese verdammten Regeln vor Urzeiten festlegte, war nicht puritanisch genug, um nicht einzusehen, dass Sex dazu gehört.

Guter Sex. Auch den lernen sie hier. Es ist ein Unterrichtsfach wie jedes andere auch. Demut steht ebenfalls auf dem Programm. Diplomatie. Gehorsam. Kinderbetreuung. Haushaltsführung. und: »Wie mache ich meinen Ehemann glücklich?«

D I E  R E I H E

Chains E-book.jpg
bottom of page