• Kera Jung

Es ist ...


... Herbst, daran gibt es keinen Zweifel mehr. Wenn ich morgens (ganz früh morgens) von Rieke aus dem Haus genötigt werde, ist es dunkel, die Lampen sind hinter den Fenstern eingeschaltet, man kann den Leuten beim Frühstück zusehen. Es stürmt und regnet, außerdem knirscht das Laub unter den Füßen.



Sicher, der Herbst hat auch schöne Tage und wenn man durch den Wald spazieren kann, genießt man die frische, nicht länger vom Sommer aufgeheizte Luft. Dennoch heißt Herbst auch immer Abschiednehmen. Von den Blättern, von den blühenden Blumen, von der Wärme und vom Jahr.


Das ist die perfekte Zeit, es sich daheim gemütlich zu machen.

Die perfekte Zeit zum Lesen, sich Einkuscheln, zum Relaxen, zum Runterfahren.

Der Drang, hinauszugehen, verlässt uns allmählich, und die Zeit der Besinnung, der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest nimmt uns mehr und mehr in den Bann.

Besonders wenn es vor dem Fenster stürmt und regnet, fühlen wir uns zu Hause wohl und sind froh, dass wir es haben.



Bei Kera Jung ist es Zeit für einen neuen Roman, im Grunde eine ganze Reihe, die am 22. Oktober mit dem ersten Teil startet.


Storms Debut wird euch verzaubern.

Lest über Storm Brayley und Devin Waltman, die sich unter widrigen Umständen kennenlernen und ineinander verlieben, obwohl es für sie keine Zukunft gibt.

Oder doch?



Wollt ihr den Klappentext lesen?

Hier ist er:

Lieber Gott, mach, dass David Castiol aussieht wie eine Mischung aus Christian Grey, Edward Cullen und Edward Darcy. Mit einem Schuss Heath Ledger – ich liebe sein Lächeln und seine Augen, auch wenn sie nicht blau sind. Ja, ich stehe auf blaue Augen, und der Mann, den ich einmal lieben werde, wird himmelblaue, durchdringende, wunderschöne Augen haben.

Storm begreift schnell, dass sie auf dem Ball nicht nur ihr Debüt geben, sondern gleich einen Ehemann finden soll. Dumm nur, dass es mit keinem so richtig klappt. Außer mit dem einen, der nicht zur Diskussion steht. Denn er ist der Typ hinter dem Tresen und damit ein armer Schlucker, der so gar nicht in Storms Welt passt und den ihre Eltern nie als Schwiegersohn akzeptieren würden.


Wollt ihr mehr über Storm und Devin erfahren?

Klickt hier:



Ihr wollt mehr Ausschnitte, Teaser, Gewinnchancen, Informationen?

Kommt in die Kera-Jung-Gruppe auf Facebook:


Ihr wollt mir eine Mail schreiben?

Dann macht das unter dieser Adresse:

KeraJungAutorin@gmail.com


Freuen wir uns gemeinsam auf den Herbst.

Freuen wir uns auf Storm.

Auf Kerzenschein, eine warme Heizung, eine kuschelige Decke und auf eine Tasse heißen Tee.

Begrüßen wir den Herbst nicht niedergeschlagen, immer noch dem Sommer hinterherhängend, der hinter unseren Erwartungen sowieso zurückblieb – wirklich schön war er ja in unseren Breitengraden wirklich nicht.

Vielleicht hält der Herbst für uns sogar ein paar sonnige Tage bereit.

UND wir sollten nicht vergessen, dass in ein paar Wochen bereits Weihnachten ist. In den Supermärkten gibt es schon wieder Lebkuchen zu kaufen und die Adventskalender liegen auch aus.

Wie ich hörte, sollen die Weihnachtsmärkte dieses Jahr geöffnet haben. Wenn es auch keine Bratwurst wird (jedenfalls für mich), dann freue ich mich auf jeden Fall auf eine Tasse heißen Glühwein und Zuckerwatte.

Bleibt gesund, bleibt munter, bleibt gut gelaunt.

Eure Kera




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

By your Side ...