20
20

press to zoom
8
8

press to zoom
10
10

press to zoom
1/7

Das Leben als alleinerziehender Vater von zwei Kindern ist für Josh eine Herausforderung, der er viel zu selten gewachsen ist. Wie sollte er auch, war der Pianist auf so etwas doch absolut nicht vorbereitet. Trotz etlicher Rückschläge kämpft er verbissen und wehrt sich mit allen Mitteln gegen das Versagen.

Als er jedoch kurz vor Weihnachten seinen Job verliert und mehr oder weniger mittellos einem sehr traurigen Fest entgegenblickt, erkennt auch Josh endlich, dass das Leben nun mal kein Ponyhof ist.

Zu allem Überfluss nervt diese neue Kinderärztin – Coco –, die partout nicht einsehen will, dass er Hilfe weder benötigt noch jemals annehmen wird. Und wenn sie noch so hübsch ist.

Glücklicherweise lässt sie sich nicht so schnell vergraulen, sondern ist – neben einer verdammten Klugscheißerin und einer furchtbaren Zicke – auch noch extrem penetrant. Außerdem sind Alice und David – Joshs Kinder – längst mit wehenden Fahnen zu ihr übergelaufen. Nur Josh wehrt sich mit Händen und Füßen gegen sie. Vergebens?

Wenn Stolz und Trotz auf Liebe prallen …

Es handelt sich um einen abgeschlossenen Roman.

Die Four-Seasons-Reihe – vier Städte, vier Geschichten, vier abgeschlossene, voneinander unabhängige Romane.

Bereits erschienen:

SPRING – Frühling in New York.

SUMMER – Sommer in L.A.

FALL – Herbst in Seattle.

25.jpg
9.jpg
10.jpg
24.jpg